Poradíme vám

Ctenarsky-denik.cz > Ostatní > Osvícenství v německé literatuře - německy

Osvícenství v německé literatuře - německy


Kategorie: Seminárky/referáty z literatury, Seminárky/referáty z literatury

Typ práce: Ostatní

Škola: nezadáno/škola není v seznamu

Charakteristika: Práce v barevně členěných heslech stručně seznamuje s osvícenskou tvorbou v Německu. Krátce charakterizuje dobu, včetně filosofie a encyklopedistického hnutí. Poté již bez výrazného členění vyjmenovává jednotlivé tvůrce a jejich díla.

Obsah

1.
Charakteristika období
2.
Filosofie
2.1
René Descartes
2.2
John Locke
2.3
Gottfried Wilhelm Leibnitz
2.4
Immanuel Kant
3.
Encyklopedisté
4.
Gottfried Ephreim Lessing
5.
Hnutí Sturm und Drang
6.
Maxmillian Klinger
7.
Goethe a Schiller

Úryvek

“AUFKLÄRUNG
Die Kirche wollte um jeden Preis ihre Macht erhalten.
1720 begann sich langsam Aufklärung verbreiten, die Ideen entwickelten sich im Frankreich, beeinflusste die anderen Ländern
Aufklärung bedeutet die aufgehende Sonne, die alles beleuchtet. Diese Sonne ist die Vernunft – wichtig für diese Zeit. Menschen sollen die Vernunft benutzen und logisch alle erklären. Ausbildung und Lernen sind wichtig.
Der bekannteste Aufklärer: Rene Descartes – französischer Philosoph. Er sagte „cogito ergo sum“ ich denke, also bin ich. Das war zugleich auch das Motto der Aufklärung. Rationalität ist sehr wichtig und Erkenntnis auch.
Engländer John Lock. Er sagt, was wichtig für den Menschen ist ist das Denken, bei diesem Denken ist die persönliche Erfahrung wichtig, nur das, was der Mensch erlebt hat.
Gottfried Wilhelm Leibniz – er entwickelte die Ideologie der Aufklärung in seinem Werk: DIE AUSBILDUNG VON VERSTAND UND VERNUNFT:
Imanuel Kant 1724 – 1802 war ein Philosoph. Sein Zitat: Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.
In dieser Zeit wurden mehrere Lexikone, Fachbücher herausgegeben. Neben Diderot und Britanica auch UNIVERSAL LEXIKON ALLER WISSENSCHAFTEN UND KÜNSTE; ZEDLERISCHE LEXIKON:
Gottfried Ephreim Lessing – Dramatiker und die wichtigste Persönlichkeit in der Entwicklung des Dramas. Er schrieb Dramas aber auch Fabel (Türe haben menschlichen Eigenschaften, es kommt zur Belehrung). Er ließ sich dem englischen Drama inspirieren (Shakespear). Er schrieb auch Trau- und Lustspiele, am meisten bürgerliche Trauerspiele, das war eine neue Sache in der Entwicklung des Dramas. Das Spiel spielt sich im Zentrum des niedrigeren Schichte. Das ist ganz neu! Wichtige Rolle spielt Ständeklausel, die Hauptfiguren: Könige, Fürsten…also die höhere Stände könnten nur höhere Leute spielen. Lessing sagte, dass die Gefühle auch Menschen von der niedrigeren Schichten erleben können und brachte diese Leute auf die Bühne.
MIß SARA SAMPSON – Trauerspiel, wenn wir den Namen sehen, finden wirr englischen Einflüssen. Haupthelden: Tochter und Vater. Tochter hat mit seinem Vater Konflikt. Zur Familientragödie kommt es weil Tochter einen Mann aus der höheren Schichtliebt."

Vlastnosti

STÁHNOUT PRÁCI

Práci nyní můžete stáhnout kliknutím na odkazy níže.
Zabalený formát ZIP: x4a03d592b4183.zip (12 kB)
Nezabalený formát:
Osvicentstvi_lit_nj.doc (36 kB)
Práce do 2 stránek a práce uvolněné zdarma (na žádost autorů nebo z popudu týmu) jsou volně ke stažení.

Diskuse