Poradíme vám

Ctenarsky-denik.cz > Životopisy spisovatelů > Patrick Süskind: Parfém - německy

Patrick Süskind: Parfém - německy


Kategorie: Životopisy spisovatelů

Typ práce: Životopisy spisovatelů

Životopisy spisovatele: Patrick Süskind

Škola: nezadáno/škola není v seznamu

Charakteristika: Tato práce seznamuje s životem a dílem nejúspěšnějšího současného německého spisovatele Patricka Süskinda. Vedle životopisných údajů, jsou uvedeny informace o jeho soukromí. Práce se zabývá postavami Süskindových děl, i jeho stylem. Druhá část obsahuje rozbor románu Parfém. Kromě obecných informací o románu, informuje o jeho ději.

Obsah

1.
Patrick Süskind
1.1.
Život
1.2.
Dílo
1.3.
Soukromí
1.4.
Postavy děl
1.5.
Styl
2.
Román "Parfém"
2.1.
Obecné informace
2.2.
Děj

Úryvek

"Seine wenigen Arbeiten finden immer wieder großen Erfolg beim Publikum. Patrick Süskind beschreibt oft Anti-Helden, die ihr Leben nicht unter Kontrolle halten können und ihren Platz auf der Welt und in Beziehungen mit anderen Menschen suchen. Man könnte denken, dass seine Figuren ziellos durch die Welt wandern, aber das stimmt nicht. In Wirklichkeit suchen sie den Sinn ihres Lebens und sie finden ihn auch. Patrick Süskinds Werke sind ein bisschen autobiographisch, was man besonders an der „Geschichte von Herrn Sommer“ sehen kann.
Patrick Süskinds Stil ist altmodisch und anspruchsvoll, aber trotzdem leicht verständlich. Bei der Wortwahl entscheidet sich der Autor meistens für Hochdeutsch und nicht für einen umgangssprachlichen Stil.

DAS PARFUM

„Das Parfum“ ist das bekannteste Werk von Patrick Süskind. Es wurde in 46 Sprachen übersetzt und etwa 15 Millionen Exemplaren wurden verkauft. Das Buch hielt sich über neun Jahre lang in den deutschen Bestsellerlisten und wurde in 2006 verfilmt.
Patrick Süskinds Roman ist, wie es im Untertitel steht, die Geschichte eines Mörders.
Jean-Baptiste Grenouille ist am 17. Juli 1738 in Paris auf dem Fischmarkt geboren. Seine Mutter will ihm sterben lassen - wie schon ihre anderen Kinder zuvor. Aber kleiner Grenouille fängt an zu schreien und wird gerettet. Seine Mutter wird wegen der Kindesmorde zum Tode verurteilt.
Grenouille ist ein außergewöhnliches Kind. Er ist in einer besonderen Weise gegabt - er hat nämlich einen besonders hochentwickelten Geruchssinn, hat aber keinen Eigengeruch.
Er wächst bei Madame Gaillard auf. Er lernt nur ausreichend die menschliche Sprache, konzentriert sich aber voll darauf, seine Umgebung geruchlich zu erfassen und alle Gerüche in seinem Gedächtnis zu speichern. Er unterscheidet aber noch nicht zwischen guten und schlechten Gerüchen.
Im Alter von acht Jahren muss er arbeiten gehen, Madame Gaillard verkauft ihn an den Gerber Grimal. Eines Tages riecht Grenouille etwas unglaublich Schönes. Er folgt den Geruch und stellt fest, dass er von einem jungen Mädchen kommt. Um ihn zu besitzen, bringt er das Mädchen um. Dabei erkennt er, dass er lernen muss, einen Geruch zu konservieren.
Grenouille fängt bei einem ehemals berühmten Parfumeur Baldini eine Lehre an. Grenouille mischt ihm immer neue, phantastische Parfüms und macht Baldini zu einem reichen Mann. Gleichzeitig lernt Grenouille viele Techniken kennen, die ihm bei dem Herstellen von Düften helfen. Er versucht den Duft von Steinen oder Glas einzufangen, aber es gelingt ihm nicht. Deshalb verlässt er Paris und geht nach Grasse, dem Parfümzentrum Frankreichs. Während seiner Reise wird ihm immer bewusster, wie sehr er die Menschen hasst. Er entfernt sich von der Stadt und steigt auf den Vulkan Plomb du Cantal auf, wo zuvor noch kein Mensch war. Er bleibt dort sieben Jahre."

Poznámka

Částečně čerpáno z: http://www.studentshelp.de/p/referate/02/2917.htm.

Vlastnosti

STÁHNOUT PRÁCI

Práci nyní můžete stáhnout kliknutím na odkazy níže.
Zabalený formát ZIP: x496655398c0aa.zip (13 kB)
Nezabalený formát:
Patrick_Suskind.doc (44 kB)
Práce do 2 stránek a práce uvolněné zdarma (na žádost autorů nebo z popudu týmu) jsou volně ke stažení.

Diskuse